Heimsieg nach 0-2 Rückstand

Im Heimspiel gegen Schafhausen 2 konnte die 1. Mannschaft einen 0-2 Rückstand aufholen und die Partie mit 4-2 (Halbzeitstand 1-2) für sich entscheiden! Kirchhoven versuchte von Anfang an Druck zu machen und hatte durch die offensive Spielweise große Probleme mit den schnellen und gefährlichen Kontern der Gäste! Die ersten ernsthaften Angriffe der Gäste waren auch gleich drin! In der 12. Minute ging der Ball bei einem Angriffsversuch an den Gegner verloren. Ein langer Ball auf die linke Seite auf Zimmermann ermöglichte dem Stürmer ungehindert bis zum Strafraum zu laufen. Dort konnte er nichtmehr entscheident gestört werden, dribbelte noch an 3 Abwehrspielern vorbei und schoss zum 0-1 ein. Ein möglicher Ausgleichstreffer wurde durch Zilgens vergeben, als dieser alleine auf den Torwart zulief, das Duell allerdings verlor! In der 25. Minute war es ein Angriff der Schafhausener durch einen langen Ball über die rechte Seite! Erneut war die Verteidigung zu langsam. Der Ball wurde im Strafraum quer gelegt und wieder war es Zimmermann der zum 0-2 traf! Die Kirchhovener nahmen ab sofort die Zweikämpfe wesentlich besser an, liessen Ball und Gegner laufen und erspielten sich einige gute Möglichkeiten um einen Anschlusstreffer zu erzielen. Dieser gelang Zilgens dann endlich in der 40. Minuten als er von der linken Seite am Strafraum nach innen zog und den Ball mit rechts ins langen Eck zirkelte.
Nach der Halbzeit spielte dann nur noch der SSV! Allerdings wurden wieder viele Torchancen vergeben, bis der Ausgleich in der 70. Minute dann endlich durch Andre Schwarzmanns gelang! Bereits 5 Minuten später erzielte Schwarzmanns das 3-2! Ein guter Angriff über die linke Seite endete mit einer flachen Flanke durch Michael Staas, die Andre Schwarzmanns ins kurze Eck vollendete! Glück hatten die Kirchhovener als in der 80. Minute die Schafhausener aus 5 Metern nur die Latte trafen statt ins leere Tor! Das letzte Tor zum 4-2 gelang dann in der Schlussminute als Jan Zilgens auf den Torwart zulief, diesmal den Ball an diesem vorbei spielte und Thomas Schöbben den Ball über die Linie drückte.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.